Musikreise der MGBO nach Zofingen

«Prag ade, Zofingen ahoi» hiess das Motto der der Corona-bedingt gekürzten Musikreise der Musikgesellschaft Bichwil-Oberuzwil. Lokal statt international kann sehr wohl seinen Charme haben, wie die zwei Tage eindrücklich bewiesen haben.

Unsere Reise startete am Samstagmorgen, 12. September um 7.45 Uhr bei schönstem Wetter in Oberuzwil. Nach einer kurzen Busfahrt und ausgiebigen Frühstück in der Nähe von Gränichen, machten wir uns bereit für die Bauernhof-Olympiade. Es wurde alles von uns abverlangt: Von Kuh melken bis hin zu Tomahawk werfen war alles mit dabei – wobei beim Tomahawk werfen wohl eher Hasen als Hirsche gejagt wurden.

Nach Ankunft in Städtchen Zofingen, durften wir eine Stadtführung geniessen, in welcher es entweder um Brunnen und das Wasser in der Stadt oder um die Geschichte von Zofingen ging. Eine kurze Pause inklusive einiger Tropfen Weisswein, der sehr spontan von einem durstigen Mitglied organisiert wurde, machte das Zuhören noch interessanter.

Zurück im Hotel Zofingen konnten wir das das feine Abendessen geniessen, bevor es in den Ausgang ging. Wir besuchten die angesagtesten Lokale von Zofingen, mit Zwischenstopp bei einem der 23 Brunnen, um das am Nachmittag vermittelte «Gautschen» (Baden im Brunnen) praxisnah umzusetzen. Jung und Alt frönten das Nachtleben und genossen das Ende eines intensiven Tags, natürlich immer Corona-konform.

Am nächsten Morgen machten wir uns etwas übermüdet auf den Weg nach Zug. Die 2.5 stündige Schiffsrundfahrt mit ausgiebigem Mittagessen nutzten wir, um die herrliche Aussicht und die frische Luft zu geniessen. Nach einem kurzen Aufenthalt in Zug trat dann die MGBO um 16 Uhr bei bester Laune die Rückfahrt an, wobei ein Bier und einige Lieder nicht fehlen durften. Beim Feuerwehrdepot in Oberuzwil endete die sehr gelungene Reise schliesslich mit dem Fazit: Unsere Schweiz hat viel zu bieten.

Hier geht’s zur Galerie

Ständli Dorfplatz Oberuzwil

Es ist eine Tradition der MGBO, dass während der warmen Jahreszeit die Klänge des Blasorchesters in die Gemeinde getragen werden, anstatt „nur“ zu proben.

Ein erstes Ständli findet am Mittwoch, 1. Juli, 20:00 Uhr auf dem Dorfplatz Oberuzwil und ein zweites am Mittwoch, 26. August auf dem Eppenberg statt.

Musikunterhaltung 11. Januar 2020

Mit dem Motto «Farbenspiel» bietet die MGBO Ihnen nicht nur Unterhaltung mit musikalisch vielseitigen Impressionen und sattem Sound, sondern auch eine bunte Geschichte um einen Kunstmaler mit seinen freiheitsliebenden Farben. Dabei ist es uns für die Abendvorstellung gelungen, einen Künstler zu engagieren, der während des Abendprogramms ein Bild vor Ihren Augen entstehen lässt. Zusammen mit der Jugendband «Betti Players» vereinigen sich Musik, Geschichte und Farben in einer einmaligen Aufführung, welche Sie begeistern wird!

Weitere Informationen

„Wetter-Fest“ in Lenggenwil

Nach wochenlangen Proben nahm wir am 25. Mai 2019 am Kantonalen Musikfest in Lenggenwil teil.

Bereits um 10:20 Uhr durften wir unsere Parademusik „Wetter-Fest“ auf der Lenggenwiler Dorfstrasse präsentieren. Bei trockenem Wetter präsentierten wir unsere Parademusik mit Evolutionen dem Publikum.

Nach einer kurzen Fotosession und einer Stärkung folgten um 14:00 Uhr die Konzertvorträge in Niederhelfenschwil. In der gut besuchten Turnhalle präsentierten wir das Selbstwahlstück „Towards the Western Horizon“ und das „Aufgabenstück“ „Como la Flor“. Nach beiden Konzertstücken genossen wir das gut organisierte Fest.

Unsere Resultate:
Parademusik mit Evolutionen: 88.67 Punkte, Rang 4 von 6 teilnehmenden Vereine
Konzertvorträge: 88 Punkte, Rang 4 von 12 teilnehmenden Vereine